Menschen tragen eine Erdkugel

Recycling - Umweltschutzpapier

Müllvermeidung ist besser als Recycling

Zunächst sei noch einmal darauf hingewiesen, dass die Abfallvermeidung das höchste Ziel beim Kauf von Produkten sein sollte. Überall wo es möglich ist, sollte man auf Mehrwegverpackungen zurückgreifen. Bei Gebrauchsgütern sollte man sinnvolle Formen des Recyclings unterstützen.

Auch beim Papier ist Vermeidung möglich. Kontoauszüge kann man sich Online zusenden und auf dem Computer abspeichern. Ebenso können Rechnungen Online zugesandt werden. Dies spart Papier und Kosten.

 

Kopieren auf Umweltschutzpapier im Kreis Lippe

In 2015 starten wir ein Projekt mit den Ziel, dass auch in den Kopierläden im Kreis Lippe die Möglichkeit angeboten wird für Drucke und Kopien Umweltschutzpapier zu verwenden.

Pressebericht zum Projekt

Die Anbieter werden kostenfrei in der Anbieterliste aufgenommen. Meldung per Email  erwünscht.

Schulen in Lippe sollten beim Einsatz von Umweltschutzpapier Vorbild sein.

Umfassenden Informationen zum Thema mit Grafiken für den Unterricht bieten wir hier an:

www.bund-lemgo.de/Recyclingpapier_an_Schulen.html

 

Einsatz von Recycling/Umweltschutzpapier - die Vorteile

* Schonung der Ressorce Wald - Schwachholz sollte besser im Bereich erneuerbarer Energien eingesetzt werden.

* Bei der Herstellung von Recyclingpapier wird weniger Energie und weniger Wasser benötigt

* Durch den Einsatz von Recyclingpapier wird auch die Nachfrage nach Altpapier gesteigert, was zu einem höheren Preis, höheren Rücknahmequoten und zu geringeren Abfallgebühren für die Bürger führt. Bei der Stadt Lemgo wurden z.B. im Jahr 2012 Erlösen für Altpapier in Höhe von rund 100.000 € erzielt wodurch nun die Abfallgebühren in 2014 gesenkt werden können.

* Recyclingpapier mit Weißegraden bis zu 80 % ist im Normalfall etwa 10 % preiswerter als Frischfaserpapier

Papier Wald und Klima schützen

In einer Broschüre des Umweltbundesamtes wird übersichtlich dokumentiert, warum der Einsatz von Umweltschutzpapier so wichtig ist. 90 % des gekauften Papiers hat nur eine kurze Lebensdauer. Druck-, Presse- und Büropapiere machen rund 50 % unseres Verbrauchs aus und von Zeitschriften und Magazinen gehen rund ein Drittel als unverkaufte Auflage zurück.

Die Broschüre mit allen Informationen kann beim Umweltbundesamt bestellt werden bzw. wir bieten sie hier aus als Download an:

/download/UBA_4371.pdf

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorbild Wirtschaft

Der Einsatz von Recyclingpapier in der öffentlichen Hand und in der Wirtschaft ist ein Beispiel für praktizierten Umweltschutz. Unternehmen wie die Bundesbahn, Lufthansa, Osramm, die Deutsche Post oder die Finanzbehörden setzten seit Jahren wie selbstverständlich Recyclingpapier ein. Repräsentanten der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens stellen entsprechende Forderungen an alle Unternehmen und Institutionen.

::: Die Dokumentation Wirtschaft übernimmt Vorbildrolle beim Einsatz von Recyclingpapier stellen wir als Download zur Verfügung:  PDF

Verwiesen sei an dieser Stelle auch an den Städtewettbewerb Papieratlas 2013 http://www.papiernetz.de/index.php?page_id=580

Weitere Informationen rund um das Thema Recyclingpapiereinsatz findet man unter: http://www.bund-lemgo.de/Recyclingpapier_an_Schulen.html

Report der Initiative „Initiative Pro Recyclingpapier“

Die Initiative Pro Recyclingpapier veröffentlicht jährlich einen Report zur Verwendung von Recyclingpapier. Die Ergebnisse können hier abgerufen werden:

http://papieratlas.de/

Pflicht für öffentliche Hand in NRW Recyclingpapier zu verwenden

In NRW gilt seit Juni 2013 die Verordnung zum TVgG. Sie enthält Konkretisierungen in §§ 6ff. Der § 12 Absatz 2 bestimmt, dass im Grundsatz nur Papier mit einem Altpapieranteil von 100 % (d.h. 100 % Recyclingpapier) beschafft werden darf. Das NRW Umweltministeriums teilte dies dem BUND Lemgo auf Anfrage mit. Hier die vollständige Antwort des Ministeriums

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einsatz von Recyclingpapier in Lippe

Unternehmen, öffentliche Institutionen und Vereine aus dem Kreis Lippe, die das BUND-Projekt Recyclingpapiereinsatz unterstützen und bei mindestens 80 % des Papiereinsatzes auf Recyclingpapier zurückgreifen.

               OV Lemgo

 
               
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Statistische Daten - Quelle Verband Deutscher Papierfabriken e.V.


  6) Exportanteil an der Produktion, 7) Importanteil am Verbrauch, 8) Rücklaufquote: AP-Aufkommen an Papier- und Pappeverbrauch, 9) Einsatzquote: Altpapier-Verbrauch an Papier- und Pappeproduktion