Menschen tragen eine Erdkugel

Umwelt-Audit

Schulen haben eine besondere Vorbildfunktion. Deshalb sollte der Nachhaltigkeitsgedanke bei allen Entscheidungen im Mittelpunkt stehen. Zur Umsetzung bedarf es langfristiger Aktivitäten. In Anlehnung an die Umweltaudits von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen sollte jede Schule darum bemüht sein, eine ähnliche Zertifizierung zu erreichen. Folgende Maßnahmen sind dabei notwendig:

  • eine Bestandsaufnahme mit einer gründlichen Untersuchung einer Schule unter Umweltgesichtspunkten und Dokumentation der Mängel
  • Festlegung von Zielen die innerhalb der nächsten 3 Jahre erreicht werden sollen und Beschreibung der dazu notwendigen Verbesserungsmaßnahmen
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten und Abläufen im schulischen Umweltschutz
  • regelmäßige Überprüfungen ob die Ziele erreicht worden sind und Festlegung neuer Maßnahmen um das Umweltniveau ständig anzuheben

Ein wesentlicher Bestandteil eines Umwelt-Audits sollte ein Projekt zum Thema Energieparen an Schulen sein.
Siehe hierzu: Energiesparen an Schulen

 

Handlungsübersicht für ein Umweltaudit für Schulen und Hochschulen


Links und Informationen zum Umwelt- bzw. Öko-Audit für Schulen

::: Übersicht zum "Leitfaden" des Öko-Audits an Schulen
::: Umwelt-Audit (PDF
::: Schulen auf dem Weg zur nachhaltigen Entwicklung (PDF)
::: Hintergundinformationen zum Einsatz von Umweltschutzpapier an Schulen und Hochschulen. Treffpunkt Recyclingpapier

 


Umfassende Informationen zum Umweltaudit für Schulen


   Eine Zertifizierung nach den EMAS-Vorgaben ist eine interessante Alternative


Umweltstiftung Lippe

Projektförderung

Projekte zur Umweltbildung können von der Umweltstiftung Lippe gefördert werden